Aktuelles / Termine

Unser neuer Elternbeirat 2018/2019

Im Oktober 2018 wurde in unserer Kita ein neuer Elternbeirat gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Katrin Doesken

2. Vorsitzende: Pia Engel

Weitere Mitglieder sind: Sandra Christmann; Christian Raddatz; Dorian Simon; Stephanie Köhl; Jenny Stutzenberger; Hanna Szoltysek; Ipek Scheller; Jasmin Bonnet; Elfie Sweeney

Ferienplan 2019/2020

Donnerstag, 03.01.2019= erster Kindergartentag im neuen Jahr

Fasching: Rosenmotag 04.03.2019 und Faschingsdienstag 05.03. 2019 = Kita geschlossen

Aschermittwoch 06.03.2019= Konzeptionstag- Kita geschlossen

Brückentage: Freitag 31.05.2019 und Freitag, 21.06.2019 Kita geschlossen

Desinfektionstag vor den Sommerferien: Freitag, 19.07.2019 Kita geschlossen

Sommerferien: Montag, 22.07.2019- erster Ferientag ; Freitag 09.08.2019 Letzter Ferientag; Montag, 09.08.2019= erster Kita-Tag nach den Sommerferien

Konzeptionstag: Montag, 04.11.2019 Kita geschlossen

Betriebsausflug: Freitag 13.12.2019 Kita geschlossen

Weihnachtsferien: Freitag, 20.12.2019- letzter Kita-Tag vor den Weihnachtsferien

Donnerstag, 02.01.2020= erster Kita-Tag nach den Weihnachtsferien

Termine 2019

16.03.2019: Kinderkleiderbasar 26.03.2019: Sitzung des Fördervereins 15.06.2019: Sommergrillfest 14.09.2019: Kinderkleiderbasar 25.10.2019: Gespensterwanderung

Klimasiegel für die komm. Kita Arche-Noah

Am 05. September war es endlich soweit. Frau Karayel überreichte den Kindern; Erziehern und dem Träger den Klimasiegel für die Einrichtung. Diesen Klimasiegel haben sich die Kinder bei dem Klimaschutzprojekt " Kleiner Daumen- große Wirkung " bereits erarbeitet und wird weiterhin in der Kindertagesstätte durchgeführt. Das Projekt wurde von der Energieagentur Rheinland-Pfalz und dem Verband Rhein Neckar und dem Natur Gut Ophoven angeboten. Dabei haben zwei Erzieherinnen der Kita die notwendige Ausbildung absolviert. Die Kinder werden weiterhin die Themenbausteine " Klimawandel; Konsum; Ernährung; Abfall und Mobilität erforschen, untersuchen und in der Praxis erproben. Sie erfahren, was diese Bausteine mit dem Klimawandel und Klimaschutz zu tun hat und wie wir alle im Alltag durch kleine Schritte helfen das Klima zu schützen. Dabei begleitet sie die Geschichte vom König, der ein sehr bequemer Mensch ist und der gerne alles so lässt, wie es ist. Sein Daumen ist hingegen sehr neugierig und möchte auf jede Frage eine Antwort haben. Gemeinsam mit den Kindern erlebt er viele Klimaschutzabenteuer, in deren Verlauf der König sich immer klimafreundlicher verhält. So begleitete der König auch am 05. September die zukünftigen Schulanfänger beim überreichen des Klimasiegels. Als zusätzliches Dankeschön für den aktiven Einsatz in Sachen Klimaschutz erhielt die Kita ein Apfelbäumchen. Mit großer Begeisterung wurde dieses Bäumchen von den Klimakindern auf dem Kita-Gelände gepflanzt. Gegen Schluss der Veranstaltung sangen die Kinder das Lied " Unser Apfel stammt von hier und das ist gut." und aßen mit großem Appeteit die Äpfel aus Deutschland.( Bilder in der Bildergalerie )

Wichtige Information des Trägers!

Errichtung einer provisorischen Kindergartengruppe

Aufgrund der aktuellen Anmeldezahlen fehlen im Kindergartenjahr 2017/2018 ab September 2017 mindestens 13 Plätze für Kinder mit Rechtsanspruch. Die Ortsgemeinde Weilerbach hat bereits im letzten Jahr beschlossen, einen neuen Kindergarten mit 40 Plätzen zu bauen. Die Architektenausschreibung ist erfolgt und es soll bis Ende Juni 2017 der Standort festgelegt werden. Bis zur Verwirklichung der Neubaulösung ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Die Ortsgemeinde Weilerbach wird unter eigener Trägerschaft eine provisorische Gruppe mit 25 Plätzen einrichten. Zur Zeit werden die Alternativen untersucht, wo und in welcher Form die Gruppe eingerichtet wird. Das Provisorium wird mit eigener Leitung und eigenem Personal geführt. Die Kinder, die das Provisorium besuchen wechseln anschließend in den neuen Kindergarten. Wir hoffen auf das Verständnis der betroffenen Eltern.

Ihr Ortsbürgermeister Horst Bonhagen

40- jähriges Dienstjubiläum

Die Leiterin der kommunalen Kindertagesstätte " Arche- Noah " in Weilerbach Frau Dorit Radmacher feierte ihr 40- jähriges Dienstjubiläum. Ortsbürgermeister Horst Bonhagen dankte Frau Radmacher für den engagierten Einsatz zum Wohle der Kinder und der Einrichtung. Die Kindertagesstätte umfasst 6 Gruppen mit ca. 125 Kindern. Es sind 22 Erzieherinnen und 7 weitere Mitarbeiter beschäftigt.

Besuch bei Edeka

Am 19. und 20. März wurden wir Buntstiftekinder eingeladen, die Obstabteilung von Edeka Haag in Weilerbach zu besuchen. Dort angekommen empfingen uns Johann; Bärbel und Joel . Sie haben uns ganz viele Obstsorten gezeigt, die wir noch nie gesehen haben. Natürlich durften wir auch alles probieren. Es gab sogar eine Schlangenfrucht, die eine Haut wie eine richtige Schlange hatte. Am besten haben uns aber die Himmbeeren ; Erdbeeren , die Blaubeeren und die Ananasstücke geschmeckt. Nach dem Essen malten wir einen Früchtebaum an und jeder von uns bekam eine Urkunde und ein Obstnetz mit 3 verschiedenen Früchten überreicht. Vielen Dank an Johann; Bärbel und Joel für diesen interessanten Vormittag!

Ostereierfärbeaktion des Elternbeirates

Am 5. April startete unser Elternbeirat eine tolle Aktion mit unseren Kindergartenkindern. Die Elternbeiratsmitglieder färbten mit den Großen und den Kleinen Kindern abgekochte Eier. Durch die Schütteltechnik bei der ein gekochtes Ei in einer Schüssel mit Deckel mit Farbe und Reis geschüttelt wird entstanden viele tolle bunte Ostereier. Wir bedanken uns bei unserem Elternbeirat für die tolle Aktion!!

Schulbesuch der Buntstiftekinder

Aus dem Kindermund: Im April gingen wir Buntstiftekinder 3 Tage lang in die Grundschule. Dort durften wir auf eine weiße Tafel ( Smart-Board ) genannt mit einem Zauberstift unsere Namen schreiben. Rechnen, Sport, Sachunterricht und Englisch hatten wir auch. Ganz gut hat uns die Schusselhexe gefallen, die uns unsere " Lehrerinnen " vorgelesen haben. Unsere Erzieherinnen Dorit und Meike waren unsere Lehrerinnen. Aber am Schönsten an der Schule war die große Pause. Da konnten wir mit den großen Schulkindern spielen, rennen und Fußballspielen. Am 3. Tag das war der Abschlußtag haben uns Meike und Dorit ein Sockentheater vorgeführt. Die Socken hießen Susi und Peter. Die Socke Peter hat aber alles falsch gemacht. Er hatte keine Ahnung, wie man sich in der Schule verhält. Die Socke Susi und wir Kinder haben ihm gesagt, was in der Schule richtig und falsch ist. Wir sind nämlich schon groß und freuen uns wenn wir nach den Sommerferien jeden Tag in die Schule gehen dürfen.